AktuellesStartInfos zur KindertagespflegeInfos für ElternInfos für Kindertagespflegepersonen (KTPP)VermittlungFortbildungFachtagung 2017Fachtagung 2016Fachtagung 2015Fachtagung 2014Kleine Menschen entdecken die Welt der SpracheFrühkindliche Sexualität "Körper, Kuscheln,...Doktorspiele"Abenteuer BewegungsentwicklungMontessori-Pädagogik mit Prof Dr. Tanja PützLösungsorientierte KommunikationSeminar für MentorenInnen für das PraktikumErste Hilfe für Bildungs- und BetreuungseinrichtungenVernetzungstreffenPflegeerlaubnis/ EignungsfeststellungKindertagespflege im eigenen Haushalt oder in angemieteten RäumenKindertagespflege im Haushalt der ElternGroßtagespflegeErstkontaktEingewöhnungBetreuungsvertragKindeswohl/-gefährdungHaftpflichtversicherungUnfallversicherungKranken- und PflegeversicherungRentenversicherungArbeitslosenversicherungSteuernAufsichtspflichtInfos zur Qualifizierung (160UE)LinksKontaktAnmeldung zur FortbildungImpressum






Fortbildung

 

Die Veranstaltungsthemen und Termine für 2017 sind auf der Homepage vollständig einzulesen. Sie werden den Kindertagespflegepersonen per Post und per Mail zugesandt. Dazu ist erforderlich, dass Sie Ihre Kontaktdaten bei der Fachberatung Kindertagespflege des Ev.-luth. Kindertagesstättenverbandes Lüneburg angeben.

Gern dürfen auch Eltern, päd. Fachkräfte aus Krippen und Kindertagesstätten oder andere interessierte Personen an den Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen.

Sollten Sie Interesse an regelmäßigen Informationen haben, lassen Sie sich gern in den Verteiler der Fachberatung aufnehmen. 

 

Empfehlung für qualifizierte Kindertagespflegepersonen:

Bitte bringen Sie zu den Fortbildungsveranstaltungen Ihr Fortbildungsheft mit und lassen die Veranstaltung dort eintragen. Dies gilt auch für Weiterbildungsseminare zu Themen rund um die Kindertagespflege, die Sie bei anderen Bildungsträgern besuchen.

 

Berufsbegleitende Ausbildung für Kindertagespflegepersonen in Hamburg

Für Kindertagespflegepersonen gibt es die Möglichkeit, eine berufsbegleitende Ausbildung zur staatl. anerkannten Sozialpädagogischen Assistentin/ zum staatl. anerkannten Sozialpädagogischen Assistenten zu absolvieren.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.