AktuellesStartInfos zur KindertagespflegeInfos für ElternInfos für Kindertagespflegepersonen (KTPP)VermittlungFortbildungVernetzungstreffenPflegeerlaubnis/ EignungsfeststellungKindertagespflege im eigenen Haushalt oder in angemieteten RäumenKindertagespflege im Haushalt der ElternGroßtagespflegeErstkontaktEingewöhnungBetreuungsvertragKindeswohl/-gefährdungHaftpflichtversicherungUnfallversicherungKranken- und PflegeversicherungRentenversicherungArbeitslosenversicherungSteuernAufsichtspflichtInfos zur Qualifizierung (160UE)LinksKontaktAnmeldung zur FortbildungImpressum






Betreuungsvertrag

Zwischen Ihnen als Kindertagespflegeperson und den Eltern werden die Modalitäten der Betreuung in einem privatrechtlichen Vertrag festgehalten.
Nach Vertragsabschluss gibt in der Regel die Kindertagespflegeperson  den Vertag an das zuständige Jugendamt.

Der Vertrag ist Grundlage zur Kostenübernahme durch das Jugendamt.

 

Die Fachberatung empfiehlt Ihnen als Grundlage den Vertrag des Bundesverbandes für Kindertagespflege. Dieser ist sehr umfangreich und bietet den Vertragsparteien die Möglichkeit sich im Vorhinein über viele Eventualitäten in der Betreuung auszutauschen und Klarheit zu verschaffen. Dies minimiert das Konfliktpotential zwischen  Eltern und  Tageseltern in der Kindertagespflege.

Den Betreuungsvertrag können Sie zum Selbstkostenpreis von 4,50€ persönlich in der Fachberatung Kindertagespflege des Ev.-luth. Kindertagesstättenverbandes Lüneburg abholen  oder  telefonisch oder per Mail bestellen.
Kosten: 4,50€ zuzüglich 1,45€ Porto.

Folgende Punkte sollten im Betreuungsvertrag  geregelt sein.